Präsidierende des CNK WS 2017/18

Nautische Kameradschaft Poseidon zu Warnemünde im CNK
Postfach 30 13 30
18114 Rostock-Warnemünde

Email:

poseidon@nkposeidon.de

Webseite:

www.nkposeidon.de

Tel. / Fax: (0381) 510 66 97

Mobil: (0178) 863 92 90

Sprecher des CNK:

1. Vorsitzender: Jörn Löffler (Spoon)

Telefon: (038203) 73 61 11

E-Mail: joernloeffler@freenet.de


Der Convent Nautischer Kameradschaften (CNK) wurde am 08. Oktober 1960 zum 64. Stiftungsfest der NK! Hansea im „Winterhuder Fährhaus“ zu Hamburg gegründet.

Die fünf Gründungskorporationen waren der CNS Bremerhaven, Hansea Hamburg, Neptun Lübeck, Tritonia Bremen und Visurgis Elsfleth. Später traten dem Convent bei: 04.02.1961 Frisia zu Leer, 10.11.1962 Roter Sand zu Elsfleth 28.01.1977 Auflösung Club Neptun von 1891 zu Lübeck, 14.03.1992 Poseidon zu Warnemünde (Rekonstitution 1991)
 

Sieben NAUTISCHE KAMERADSCHAFTEN sind die Fachverbindungen an den Ausbildungsstätten in Warnemünde, Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Elsfleth und Leer. Mitglieder sind die Studenten der nautischen Fach- oder Fachhochschulen und Nautiker mit Kapitänspatent. Studentisches Brauchtum, seemännisch eingefärbt, ordnet den Ablauf der Veranstaltungen der Nautischen Kameradschaften.
Sie sind parteipolitisch unabhängig und gegenüber den Interessen der Tarifpartner neutral. Sie bieten einen geselligen Rahmen für den Gedanken- und Erfahrungsaustausch unter nautischen Berufskollegen. Sie sind ein Bund für das ganze Leben.
Ausgehend von ihren satzungsgemässen Zielen, die Kameradschaft und Geselligkeit ihrer Mitglieder zu fördern und ein Mittelpunkt zu gemeinsamer Pflege nautischer Interessen zu sein, wollen die Nautischen Kameradschaften Meinungs- und Weiterbildung, Umgangsformen und gesellschaftliches Auftreten der nachrückenden Nautikergeneration pflegen.
Im Convent der Nautischen Kameradschaften halten die sieben Kameradschaften untereinander Kontakt. Der C.N.K. vereinigt insgesamt 1600 Nautiker und ist parteipolitisch unabhängig.

NK! Hansea

Hamburg

Club der Navigationsschüler

Bremerhaven

NK! Tritonia

Bremen

NK! Poseidon

Warnemünde

NK! Visurgis

Elsfleth

NB! Frisia

Leer

NV! Roter Sand

Elsfleth


NACH OBEN

 

Club der Navigations-schüler von 1886

Wappen_CNS

Postfach 100 264, 27502 Bremerhaven
Webseite: www.cns1886.de
Konstante: Neu 2017 : „Haus am Blink“
Adolf-Butenandt-Str. 7, 27580 Bremerhaven
Telefon: (0471) 98 43-401

1. Vorsitzender: Steffen Grünberg
Telefon: (0151) 17 49 66 02
E-Mail: captain-steffen@gmx.de

Schriftleiter Bundeszeitung „Journal“
Hartmut Seidack
Telefon: (0471) 309 66 72
E-Mail: hartmutseidack@aol.com

Farben_CNS

Schwarz-weiß-rot / ----- /. Goldene Perkussion Keine Kopfcouleur.

Gegründet: 11. April 1886 in Geestemünde, heute zu Bremerhaven   01.11.1984 Suspension des aktiven Bundes (Aktivitas)

Am 11. April 1886, 7 Jahre nach Gründung der »Königlich Preußischen Navigationsschule zu Geestemünde«, beschlossen 15 Navigationsschüler sich zum »Stammtisch der Navigationsschüler« zu verbinden. Dieser Stammtisch ist die Keimzelle des »Clubs der Navigationsschüler von 1 886«. Der Club blieb nicht vom Auf und Ab der kriegerischen und politischen Entwicklungen verschont.
Doch immer wieder fanden sich Kameraden, die dem Club zu neuem Leben verhalfen. Der Club war stets ein Eckpfeiler im gesellschaftlichen Leben von Bremerhaven. Mit Abzug der naut. Ausbildung von Bremer- haven blieb es zwangsläufig bei den letzten Aufnahmen im Jahre 1979, zufällig nach 100 Jahren Seefahrtschule in Bremerhaven. Abgeschnitten vom Nachwuchs besteht der Club jetzt nur noch aus »Alten Herren«, die gemeinsam mit den Damen das Clubleben weiter pflegen. Treffpunkt ist seit über 50 Jahren die Strandhalle in Bremerhaven und zwar jeweils am 1. Donnerstag des Monats um 20 Uhr.

NACH OBEN

 

Nautische Kameradschaft “Tritonia” e. V.

Wappen_Tritonia1

Leinestraße 5, 28199 Bremen
Telefon: (0421) 53 38 19
Fax:    (0421) 959 12 67
E-Mail: vorstand@tritonia.de
Webseite: www.tritonia.de
Konstante: Verbindungshaus Tritonia

 

Farben_Tritonia

Blau-silber-blau / silber-blau /.Silberne Perkussion. Keine Kopfcouleur.
 

Die Nautische Kameradschaft Tritonia wurde am 1. Februar 1889 von 11 Schülern der Bremer Seefahrtsschule gegründet. Sie ist die älteste Verbindung in Bremen. Die Mitglieder sind ehemalige und aktive Nautiker, sowie Studierende der Fachrichtung Nautik der Hochschule Bremen.

Ziel und Zweck der Tritonia ist es, die Kameradschaft und Freundschaft zu pflegen, die seemännischen Traditionen zu wahren und den Nachwuchs an nautischen Offizieren zu fördern.

Studentisches Brauchtum, seemännisch eingefärbt, ordnen das Vereinsleben und den Ablauf der Veranstaltungen. Diese finden in regelmässigen Abständen in unserem Vereinshaus statt.

NACH OBEN


 

Nautische Kameradschaft “Poseidon” e. V.

Wappen_Poseidon

Postfach 30 13 30, 18114 Warnemünde
E-Mail: poseidon@nkposeidon.de
Webseite: www.nkposeidon.de
Konstante: „Bauernstube“ am FB Seefahrt, Richard-Wagner Str. 30 in Warnemünde
 

Farben_Poseidon

Blau-gold-rot / blau-rot /. Silberne Perkussion | Rote Hinterkopfcouleur.

Gegründet 07.02.1908 in Wustrow, Mecklenburg
Suspension 06.01.36 Rekonstitution: 23.10.1991 in Wustrow | heute in Rostock-Warnemünde

Die N.K. Poseidon ist die jüngste der sieben CNK-Verbindungen. Sie wurde am 21.3.93 in ihrem Geburtsort Wustrow wiedergegründet. Denn zwischen 1908 und 1936 gab es an der Seefahrtschule den »Club der Navigationsschüler Poseidon«. Die heutigen Poseiden sehen sich als direkte Nachfolger dieser Seefahrtschülerverbindung. Auch wenn sie heute in Warnemünde beheimatet sind, haben sie die selben Farben und den selben Zirkel wie die alte Poseidon.

Es sind die Farben des Landes Mecklenburg: blau - gold - rot. Sie und ihr Leitspruch »concordia et fides« (einig und treu) stehen für das, was für sie das Miteinander in einem studentischen Bund ausmachen: Treue, Aufrichtigkeit und Liebe ein ganzes Leben lang.


NACH OBEN

 

Nautische Kameradschaft “Visurgis” e. V.

Wappen_Visurgis

Rathausplatz 5, 26931 Elsfleth / Unterweser(Restaurant Kogge)
Telefon: (04404) 959 91 10

E-Mail: info@visurgis.de
Webseite: www.visurgis.de
Konstante:
Verbindungshaus Visurgis
 

Farben_Visurgis

Blau-gold–rot / gold-rot /. Goldene Perkussion. Kleine rote Mütze.

Gegründet 11. Februar 1904 in Elsfleth / Weser

Nach dem Krieg in Nautische Kameradschaft »Visurgis« umbenannt. In freiwilliger Ordnung hat sich der Visurge ein- u. unterzuordnen. Er darf dafür aber gewiß sein, an seinem Komilitonen einen guten Kameraden und Freund zu haben. Der Leitspruch der N.K. »Visurgis« lautet« »Navigare necesse est« Seefahrt tut not.
»Visurgis« ist das lateinische Wort für »Weser«. Die Verbindungs- farben sind Blau, Gold und Rot als Symbol der Treue, der Reinheit des Geistes und der Liebe. Seit dem 1.11.1967 besitzt die N.K. »Visurgis« ihr eigenes Haus. Hier wird die Tradition geehrt, die Gegenwart erlebt und die Zukunft gemeinsam mit der Aktivitas gestaltet, denn Geschichts- und Traditionssinn ermöglichen ein bewußtes Leben. Die Aufgabe der »Visurgis« ist es, die Pflege des Berufsstandes u. die Kameradschaft unter ihren Mitgliedern zu fördern

NACH OBEN


 

Nautischer Bund “Frisia” e. V.

Wappen_Frisia

Hajo-Unken-Straße 123
26789 Leer, Ostfriesland
Telefon: (0491) 662 68
E-Mail: nbfrisia@web.de
Webseite: www.nbfrisia.de
Konstante: Verbindungshaus Frisia
 

Farben_Frisa

Schwarz-rot-blau / ----- /. Silberne Perkussion Kleine weiße Mütze
Gegründet 27.01.1961 in Leer, Ostfriesland
Vorläufer: Verein der Navigationsschüler „Wiking“ zu Leer. Gegründet 27. April 1927, Schwarz-weiß-rot. Auflösung 14. Januar 1936
 

Mitglieder der vor dem Krieg in Leer existierenden nautischen Verbindung »Viking« wurden in der Frisia als Alte Herren aufgenommen. Im Vereinshaus des N.B. Frisia finden u.a. Veranstaltungen zur Aus- und Weiterbildung der Studierenden und ehemaligen Studierenden der Seefahrtschule und Fachhochschule Leer statt.

Im »Frisenhaus« bietet sich auch die Möglichkeit, eine der »Studentenbuden« anzumieten. Das gesellschaftliche und sportliche Vereinsleben steht eng in Verbindung zu nautischen, aber besonders auch zu ostfriesischen Traditionen. Der Name »Frisia« und die Vereinsfarben Schwarz, Rot und Blau (die Farben Ostfrieslands) sollen dies bekräftigen. Neben den Studenten und Fachschülern der Seefahrtschule Leer gibt es zur Zeit 200 »Frisen«, die als Nautiker an Bord oder an Land in unterschiedlichen Berufen tätig sind.


NACH OBEN

 

Nautische Verbindung “Roter Sand” e. V.

Wappen_Roter_Sand

Postfach 12 28, 26926 Elsfleth / Unterweser
Webseite: www.nv-roter-sand.de
Konstante:
„Bootshaus“ am Elsflether Hafen

E-Mail: erster_vorsitzender@nv-roter-sand.de

Farben_Roter Sand

Gold-weiß-rot / ----- /. Silberne Perkussion, Keine Kopfcouleur.

Gegründet 02. Februar 1962 in Elsfleth

Gründungsmitglieder waren Schüler der Seefahrtschule Elsfleth.

Die Verbindung ist unpolitisch. Heutige Mitglieder sind Studenten der Fachhochschule Elsfleth, Kapitäne, Schiffsoffiziere, Lotsen, Dozenten des Fachbereiches Elsfleth, Mitarbeiter des BVM, Angestellte der Hafenwirtschaft, Zollbeamte und Beamte der Wasserschutzpolizei.

NACH OBEN